Hier finden Sie uns

NWDUG
 

Kontakt

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Nordwestdeutschen Universitätsgesellschaft e.V.

Schlechter Zustand unserer Vogelwelt - Sind es die Insekten?

 

Prof. Dr. Franz Bairlein (Institut für Vogelforschung, Wilhelmshaven & Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie, Radolfzell)

 

Do. 23.09.2021 / 19 Uhr / Hans Beutz Haus - VHS Wilhelmshaven

 

Einritt 4€ / erm. 2€

 

 

 

 

„Insektensterben“ ist in aller Munde, und, ohne Zweifel, den Insekten geht es schlecht. Doch ist ihr Rückgang verantwortlich für den teilweise dramatischen Rückgang vieler heimischer Vogelarten oder welche sonstigen Gründe sind es? Nach Erhebungen des Dachverbandes Deutscher Avifaunisten nehmen gerade insektenfressende Vogelarten stark ab. Doch die meisten von ihnen sind auch Zugvögel. Ist es nun das „Insektensterben“ hier bei uns, oder sind es Ursachen auf den Zugwegen und im Winterquartier, die den Vögeln zusetzen? Nehmen Kiebitz, Großer Brachvogel, Feldlerche und Co. ab, weil es bei uns kaum mehr Insekten gibt, fehlen ihnen in unserer Landschaft Brutplätze oder weil sie woanders keine Lebensgrundlagen mehr finden? Was können wir gegen den Rückgang der Bestände und der Artenvielfalt tun?

 

 

Coronaregeln:

Es gelten die Vorgaben der VHS Wilhelmshaven. Ab Warnstufe 1 gilt die 3G-Regel.

VHS Hygienekonzept

Warnstufe

Feldlerche von Daniel Pettersson - Picture taken by Daniel Pettersson. Uploaded to commons by oskila with his permission. File taken from http://www.fagelfoto.se, CC BY-SA 2.5 se, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1722926