Hier finden Sie uns

NWDUG
 

Kontakt

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Nordwestdeutschen Universitätsgesellschaft e.V.

Science-Pub

Café Freiblock

21.02.2018 / 19:30 Uhr

 

Der nächste Science-Pub findet am 21.03.2018 im Café Freiblock (Marienstraße 12) statt. Diesmal sind Prof. Dr. Karl-Ernst Behre (Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung) und Dr. Philipp Grassel (Deutsches Schifffahrtsmuseum Bremerhaven) zu Gast. Bei den Vorträgen geht es diesmal um „Das Bier und seine vielen Würzen - Zur Kulturgeschichte unseres Bieres“ und „Die ‘El Gran Grifón’ Zum Untergang eines Schiffes der Spanischen Armada bei den Shetland Islands”.

 

Das Bier und seine vielen Würzen:

Das Bier, immer noch ein Volksgetränk, hat eine überaus abwechslungsreiche Geschichte, die durch archäologische Funde von Zutaten und zahlreiche schriftliche Quellen sichtbar wird. Erst das Deutsche Reinheitsgebot hat das heutige Einheitsbier geschaffen. Vorher und auch noch lange danach prägten zahlreiche zugesetzte Kräuter das Bier und bewirkten eine Vielfalt von Sorten. Einige von diesen wurden sogar als hilfreich gegen Krankheiten und andere Gebrechen angepriesen. Für mehrere Arten gab es Monopole, die einfallsreich gegen andere Biere verteidigt wurden. In den europäischen Kulturen hat Bier einen hohen aber trotzdem unterschiedlichen Stellenwert.

 

Die “El Gran Grifón”:

Als der spanische König Philipp II., Jahr 1588, seine Kriegsflotte (die Armada) nach Norden sandte sollte damit die Invasion Englands eingeleitet werden. Durch strategische sowie logistische Mängel und nicht zuletzt die rauen Seebedingungen bei den Britischen Inseln geriet das Unternehmen jedoch schnell zur Katastrophe und die englischen Gewässer wurden zum Grab vieler spanischer Schiffe. Eines dieser Schiffe die „El Gran Grifón“ gilt bis heute als das älteste bekannte Wrack der Shetland Inseln und bildet schon allein deshalb ein faszinierendes Forschungsobjekt. 

 

 Sie interessieren Sich für Wissenschaft und Forschung in, über und aus Wilhelmshaven? Sie finden klassische Vorträge langweilig, ungemütlich und trocken? Dann sind Sie beim Science-Pub genau richtig! Die NWDUG präsentiert WissenschaftlerInnen dort wo man gerne den Abend verbringt – in unseren Lieblingskneipen in Wilhelmshaven. An jedem Abend stellen zwei WissenschaftlerInnen in einer Bar in je 25 Minuten für jeden verständlich ihre Forschung vor.